Leckerer selbstgemachter veganer Parmesan

 

veganer Parmesan

Veganer Parmesan? Wie soll das gehen?

Sicher kennt ihr das auch:

Eure veganen Nudeln mit der leckeren Sauce oder Pesto schmecken wirklich wunderbar,
nur fehlt irgendwie das gewisse Etwas.

Wenn man doch nun nur einen kleinen Löffel Parmesan darüberstreuen könnte…

Die gute Nachricht lautet, das könnt ihr doch 🙂

veganer Parmesan

Ihr müsst also auch bei eurer nächsten Pasta auf nichts verzichten und hier seht ihr wie.

Ihr braucht:

  • 2 Löffel Pinienkerne
    (Macadamia-Nüsse, Mandeln oder andere Nüsse gehen auch. Probiert euch einfach durch die vegane Parmesanvielfalt 🙂 )
  • 4 Löffel Hefeflocken

Optional:

Nach belieben etwas Salz, Gewürzsalz, Zwiebelpulver etc.
Auch hier sind eurer Phantasie keine Grenzen gesetzt.
Ihr könnt diese Zutaten aber auch einfach weglassen.

Und so funktioniert’s

Die Nüsse zerkleinert ihr einfach kurz im Mixer.

Dann gebt ihr die Hefeflocken und evtl noch Gewürze hinzu und verrührt alles gut.

Und fertig ist euer leckerer veganer Parmesan.

 

Fertig in:

  • 2 Minuten 🙂

veganer Parmesan

 

Von | 2017-08-23T19:02:17+00:00 April 29th, 2016|Aus aller Welt, Basics, Italien, Pasta, Rezepte, Uncategorized, VKäse|0 Kommentare

About the Author:

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*

Gefällt Dir was du hier liest? Merke es dir hier und besuche mich bald wieder.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

OK