Veganer Bacon aus Reispapier

veganer Bacon

Veganer Bacon – eine echte alternative aus Reispapier

Du kennst bestimmt auch diesen Heißhunger auf etwas richtig salzig, deftiges, der einen manchmal einfach packt.

Früher, als ich noch Fleisch gegessen habe ging nichts über ein paar schön kross gebratene super salzige, fettige Scheiben Bacon. Wenn ich an die armen Tiere denke, die dafür leiden mussten tut mir das heute noch leid.

Auch heute noch geht einfach nichts über diese deftige knusprige salzige Schweinerei. Nur, dass ich sie heute eben esse ohne ein Schwein dafür zu schlachten.

Du wirst überrascht sein, wie gut der vegane Bacon schmeckt:

Veganer Bacon

Und wie einfach er geht.

Du brauchst:

2 Blätter Reispapier*
1/ Tasse Wasser
1 TL Salz

Für die Marinade:

½ Tasse neutrales Öl
1 EL Hefeflocken
1 EL Paprikapulver oder noch besser Rauchpaprika
5 Tropfen Liquid Smoke
1 TL Salz oder Sojasoße

Außerdem:

1 Backpinsel
1 scharfes Messer

Veganer Bacon

Und los geht’s:

Löse den 1. TL Salz in der halben Tasse Wasser auf.

Nun legst du ein Blatt Reispapier* auf ein ebenes Schneidebrett und pinselst es mit dem Salzwasser ein.

  • Du musst hier nur ein bisschen ein Gefühl entwickeln. Das ganze darf nicht zu nass werden, sonst weicht das Reispapier* auf.

Nun nimmst du ein zweites Blatt Reispapier* und legst es auf das erste.

  • Durch das Wasser verbinden sich die beiden Blätter sofort.

Nun kannst du das Reispapier mit einem scharfen Messer in Streifen schneiden.

Veganer Bacon

Nun gibst du alle Zutaten für die Marinade zusammen und verrührst sie gut.

Mit dem Backpinsel trägst du nun die Marinade von beiden Seiten auf die Bacon Streifen auf.

Zwischendurch musst du die Marinade immer zusätzlich mit dem Löffel umrühren, da sich Öl und Gewürze immer wieder sehr schnell trennen.

Du kannst die Gewürze, wenn sie sich am Boden absetzen aber auch mit dem Löffel auf den Bacon tropfen und mit dem Pinsel verteilen.


Die eingepinselten Bacon-Streifen gibst du nun auf ein Backpapier und dann in den vorgeheizten Ofen.

Wichtig ist, dass du den Ofen nur auf ca 90-100 Grad heizt, da dir das ganze innerhalb von Minuten verbrennt, wenn du den Ofen zu heiß machst.

Das Ganze lässt du nun für ca 10 Minuten im Ofen schön knusprig brutzeln

Und fertig ist dein veganer Bacon.

TIPP:

Veganer Bacon eignet sich übrigens perfekt zum Einfrieren.

Gib ihn einfach in einer Brotzeitbox ins Gefrierfach.

Wenn du dann Bacon für ein Rezept brauchst gibst du ihn einfach wieder für ca 10 min in den 90 Grad warmen Ofen.

Er wird so wieder genauso knusprig und schmeckt genauso lecker wie der frisch zubereitete vegane Bacon.

veganer Bacon

veganer Bacon



veganer Bacon
veganer Bacon aus Reispapier
Rezept drucken
Portionen Vorbereitung
8 Scheiben 10 Minuten
Kochzeit
10 Minuten
Portionen Vorbereitung
8 Scheiben 10 Minuten
Kochzeit
10 Minuten
veganer Bacon
veganer Bacon aus Reispapier
Rezept drucken
Portionen Vorbereitung
8 Scheiben 10 Minuten
Kochzeit
10 Minuten
Portionen Vorbereitung
8 Scheiben 10 Minuten
Kochzeit
10 Minuten
Zutaten
Für die Baconstreifen
  • 2 Blätter Reispapier
  • 1/2 Tasse Wasser
  • 1 TL Salz
Für die Marinade
  • 1/2 Tasse neutrales Öl
  • 1 EL Hefeflocken
  • 1 EL Paprikapulver oder noch besser Rauchpaprika
  • 5 Tropfen Liquid Smoke nach Gefühl
  • 1 TL Salz oder Sojasoße
Ausserdem
  • 1 Backpinsel
  • 1 scharfes Messer
Portionen: Scheiben
Von | 2017-09-29T16:02:01+00:00 September 29th, 2017|Aus aller Welt, Basics, Deftiges, Deutschland, International, Rezepte, USA, VFleisch|0 Kommentare

About the Author:

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*

Gefällt Dir was du hier liest? Merke es dir hier und besuche mich bald wieder.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

OK