Gefällt Dir der Artikel? Dann komm bald wieder.

[DISPLAY_ULTIMATE_SOCIAL_ICONS]

Vegane Chicken Wings so schön knusprig

vegane Chicken Wings

Hier kommt also ein Rezept für vegane Chicken Wings

Ich weiß nicht wie es euch erging, aber mir haben zu Beginn meines veganen Lebens am meisten deftige Gerichte wie eben auch Chicken Wings gefehlt.

Um so mehr habe ich mich gefreut, als ich dieses wirklich leckere Rezept für vegane Chicken Wings das erste Mal getestet habe. Sie schmecken wie Chicken Wings eben schmecken sollen. Außen knusprig und innen schön saftig.

Und los gehts.

Ihr braucht:

  • Sojasteaks (Ich nehme immer Bigsteaks und teile sie dann einfach. Soja-Medallions gehen aber natürlich auch)
  • 1 großer Topf Wasser
  • 2-3 Esslöffel Hefeextrakt
  • 2 Esslöffel Sojasauce
  • 1 Esslöffel Tomatenmark
  • 1 Esslöffel Salz
  • Öl (zum Braten)
  • Hähnchenwürzer zum Ausbraten

Und so geht’s:

  • Als erstes gebt ihr Hefeextrakt, Sojasauce, Tomatenmark und das Salz in das Wasser.
  • Die Sojasteaks gebt ihr auch dazu.
  • Nun kocht ihr das Ganze auf und lasst es mindestens 30 Minuten köcheln.
  • Danach könnt ihr die Steaks ruhig im Wasser abkühlen lassen, wenn ihr die Zeit habt.

Nun müsst ihr die Steaks gut auspressen, da sie sehr viel Wasser aufsaugen. Das geht abgekühlt sehr gut auch mit der Hand. Wenn sie noch Heiß sind, könnt ihr sie aber auch gut zwischen 2 Brettern einklemmen und so über der Spüle ausdrücken.

  • Anschließend würzt ihr die veganen Chicken Wings nach Belieben mit eurem lieblings Hähnchenwürzer.

Nun seid ihr fast fertig. Eure Chicken Wings müssen nun nur noch in der Pfanne ausgebraten werden.

Hierfür ist es wichtig nicht zu wenig Öl zu verwenden, da die Sojasteaks selbst ja kein Fett enthalten. Das ist wirklich sehr wichtig, da sie sonst nicht den typischen Hähnchengeschmack bekommen.

Tipps und Tricks:

  • Ihr könnt sehr gut eine größere Menge Sojasteaks auf Vorrat kochen.
  • Ich koche oft 4 oder 5 große Bigsteaks auf, lasse sie bis zum  nächsten Tag schön durchziehen. Dann zerkleinere ich sie auf Chicken Wings größe und friere sie ein. So habe ich immer welche auf Vorrat.
  • Wenn ich dann lust auf Chicken Wings bekomme, nehme ich sie einfach 5 Minuten vorher aus dem Tiefkühlschrank.
  • Schon nach kurzem Antauen könnt ihr sie würzen und direkt ausbraten. Ein weiterer großer Vorteil der veganen Variante dieser leckeren Chicken Wings 🙂

Fertig in:

35 Minuten – 1 Tag für die Vorbereitung der Steaks

15 Minuten um die veganen Chicken Wings schön knusprig zu braten

About the Author: